Erfahrungsbericht Paula Kumm & Cosmo Vedder

 

Im September 2019 durften wir zusammen unsere Ausbildung bei der Michael Koch GmbH beginnen. Etwa ein Jahr zuvor haben wir uns dort um einen Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann / -frau beworben. Zuerst wurden wir in ein Gruppengespräch mit weiteren Bewerbern zum Vorstellen eingeladen, hier haben wir auch einen kleinen Eignungstest absolviert. In der nächsten Runde wurden wir zu einem Einzelgespräch, in dem man sich nochmal etwas besser kennenlernen konnte, eingeladen.

Während der Ausbildung, die in der Regel drei Jahre dauert, sind wir jedes Jahr mindestens einmal in jeder Abteilung der Michael Koch GmbH eingeteilt worden, um die betrieblichen Abläufe sowie unsere Interessen und Stärken kennenzulernen. Das Unternehmen setzt sich aus den Abteilungen Einkauf, Vertrieb, Auftragsabwicklung, Technik & Logistik, Entwicklung, Personal, Buchhaltung, Marketing und Assistenz der Geschäftsleitung zusammen. Die Ausbildungspläne stellen sicher, dass alle Azubis optimal auf alle Abteilungen verteilt werden, damit jeder Azubi gut von den Mitarbeitern betreut werden kann.

Die gemeinsame „Azubi-Schulung“ findet jeden Freitag statt. In dieser werden alle Azubis durch die erfahrenen Mitarbeiter und Ausbilder der Michael Koch GmbH unternehmensbezogen nach den Inhalten der sachlichen und zeitlichen Gliederung der Berufsausbildung geschult. Außerdem hat man hier auch die Chance Fragen zu stellen, egal ob zu schulischen Themen, zur Ausbildung oder zum Unternehmen. Zusätzlich zu den festgelegten Ausbildungsinhalten konnten wir uns in verschiedenen Azubiprojekten beweisen, wie zum Beispiel bei der selbstständigen Organisation des jährlichen Grillfestes des „Fabrikles“ oder der gemeinsamen Weihnachtsfeier. Auch der Auftritt auf den Ausbildungsbörsen wird von den Azubis eigenständig geplant, vorbereitet und durchgeführt. Als Azubis haben wir außerdem auch die Aufgabe, die Pflege der 3zu0-Homepage zu übernehmen.

Da die Ausbildung ein duales System ist, gehört neben dem praktischen Teil im Betrieb auch der theoretische Teil in der Berufsschule dazu. Unsere Berufsschule war die Handelslehranstalt in Bruchsal, diese ist nur etwa fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Die HLA besuchten wir im Blockunterricht von jeweils zwei bis fünf Wochen und danach waren wir wieder vier bis acht Wochen im Betrieb. In der Berufsschule wurden die Fächer BWL, Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft, Gemeinschaftskunde, Deutsch, Englisch und Religion unterrichtet. Zusätzlich hat man im ersten Lehrjahr noch IV Unterricht, in dem das Arbeiten am Computer bei allen Schülern auf einen Stand gebracht wird. Das neu erlernte Wissen kann man im Betrieb dann in die Praxis umsetzen.

In unserer Ausbildung konnten wir viel Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein dazugewinnen, denn in unserem mittelständischen Unternehmen dürfen die Azubis gleich richtig mitarbeiten. Das Patensystem der Michael Koch GmbH teilt jedem Azubi einen eigenen Ausbilder bzw. Paten zu, welcher den Azubi in allen Themen, egal ob schulisch oder betrieblich, betreut und immer ansprechbar ist.

Zum Ende der Ausbildung wird man dann in den Fächern Deutsch, BWL, STK, Gesamtwirtschaft und Gemeinschaftskunde schriftlich geprüft.Zusätzlich hat man die Möglichkeit durch eine Prüfung im Fach Englisch ein Zusatzzertifikat zu erwerben.Die mündliche Abschlussprüfung findet dann vor der IHK statt. Durch eine Präsentation und ein Fachgespräch über die zuvor ausgewählte Fachaufgabe zu einem betrieblichen Prozess wird der Auszubildende eine halbe Stunde geprüft. Ist die Prüfung bestanden, darf man sich Industriekaufmann/-frau nennen.

Die Ausbildung zum Industriekaufmann / -frau ist eine gute Grundlage, um in das Berufsleben einzusteigen und gibt einem die Möglichkeit in allen kaufmännischen Berufsfeldern Fuß fassen zu können.

Paula Kumm & Cosmo Vedder

 

                                                                    Wenn du jetzt Lust auf eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung bekommen hast,                                                                                                                        dann sende deine Bewerbungsunterlagen an uns und werde Teil des Teams!