Michael Koch GmbH - wer wir sind!

Hintergrund und Firmenkultur

Seit der Gründung im Frühjahr 1997 haben wir im Fabrikle kontinuierlich Arbeitsplätze aufgebaut, mittlerweile beschäftigen wir rund 50 Mitarbeiter.
Schwerpunkte bilden Vertrieb und Applikationsunterstützung einerseits, Produktion, Komplettierung und Versand andererseits sowie natürlich die kaufmännischen Arbeiten.

In Kooperation mit unseren strategischen Partnern entwickeln und produzieren wir unsere Produkte für unsere Kunden im In- und Ausland hier in Ubstadt-Weiher. Seit der Unternehmensgründung gehören sichere Bremswiderstände und entsprechende Speziallösungen für die elektrische Antriebstechnik zu unserem Produktspektrum. Mit unserem Dynamischen Energiespeicher und unserer Dynamischen Energieversorgung haben wir zwei Produkte auf den Markt gebracht, die unseren Kunden dabei helfen, die Produktivität und Energieeffizienz ihrer Anwendungen zu verbessern.
Wer sich unter unseren Produkten spontan nichts vorstellen kann, findet auf unserer Homepage weitere Informationen.

 

Unsere Produkte

        Die Funktion eines Bremswiderstandes in einer Industrie-Roboter-Anwendung als Cartoon.

Netz: Versorgt den Motor des Roboters mit der nötigen Energie.

Frequenzumrichter: Sorgt dafür, dass sich der Roboterarm mit der richtigen Geschwindigkeit bewegt.

Bremswiderstand: Immer dann, wenn der Roboterarm langsamer wird, entsteht Bremsenergie. Diese geht zurück an den Frequenzumrichter.
Da der Frequenzumrichter mit der zusätzlichen Spannung nichts anfangen kann und damit die Bauteile geschont werden, wird ein Bremswiderstand benötigt, der die Bremsenergie in Wärme umwandelt.
Die Energie wird verheizt.

 

      Die Funktion eines Dynamischen Energiespeichers in einer Industrie-Roboter-Anwendung als Cartoon.

DES: Anstatt die Bremsenergie wie ein Bremswiderstand zu verheizen, speichert der Dynamische Energiespeicher (DES) diese und gibt sie wieder zurück ins System.
Dadurch kann der Energieverbrauch stark gesenkt werden.

 

       Die Funktion einer Dynamischen Energieversorgung in einer Industrie-Roboter-Anwendung als Cartoon.

 

DEV: Die Dynamische Energieversorgung (DEV) erkennt selbstständig eine Netzunterbrechung und versorgt den Roboter mit der nötigen Energie um entweder den
Stromausfall zu überbrücken oder um den Roboterarm in eine definierte Position zu bringen. Dadurch werden Schäden am Werkstück oder am Werkzeug verhindert.

DEK: Die DEK vereint die Funktionen der DES sowie der DEV. So können die Vorteile beider Geräte auf kleinstem Bauraum genutzt werden.

NEVDie 24V-Notstrom-Energieversorgung (NEV) kann optional mit der DEV oder der DEK eingesetzt werden. Sie sorgt bei Netzausfall für die Überbrückung der 24V Versorgung für die wichtigen 24V Verbraucher wie z.B. die Steuerung oder Industrie-PCs.

DSM: Die neueste Entwicklung der Michael Koch GmbH. Der Dynamische Speicher-Manager, hat keinen internen Speicher im Gegensatz zum DES oder DEV, kann aber mit verschiedenen Speichertypen zusammenarbeiten, wie z.B. Kondensatoren, Batterien, Super-Kondensatoren, etc. Mit dieser Vielfalt eignet sich der DSM für eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen. 

 

 

Der direkte Weg: Hier kommst du direkt auf unsere Firmenwebsite. Wenn du über alle neuen Aktivitäten Bescheid wissen willst, besuche unseren Blog.

Solltest du noch Fragen haben, findest du hier unsere kompletten Kontaktdaten.

Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu