Abschließende Tipps zum Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräche als Chance begreifen

Das Bewerbungsgespräch in der Gruppe ist der erste persönliche Eindruck, den das Unternehmen vom Bewerber gewinnt. Das Einzelgespräch wiederum ist der letzte und damit maßgebliche Eindruck für die letzendliche Entscheidung. Dieses kurze Gespräch ist also von großer Bedeutung.

Achte deshalb auf ein gepflegtes Äußeres und ein freundliches, sicheres und angenehmes Auftreten in Ausdruck und Haltung. Wir sind nicht an Schauspielerei interessiert. Ganz im Gegenteil möchten wir einen Eindruck vom wirklichen Charakter und vom tatsächliche Verhalten des zukünftigen Mitarbeiters bekommen.

Generell gehen wir als Unternehmen davon aus, dass der Bewerber sich vor dem Gespräch über den Ausbildungsberuf und unser Unternehmen informiert hat. Alles andere wird als Desinteresse gewertet. Lustloses oder von elterlicher Autorität erzwungenes Auftreten bleibt nicht unbemerkt. Dabei erwarten wir keine genauen technischen Kenntnisse über Bremswiderstände oder Bremsengergiespeicher. Wir erwarten, dass der Bewerber sich grundlegend mit unserem Unternehmen als Ganzes auseinandergesetzt und informiert hat. Diese Einstellung ist uns wichtig.

Um nicht gleich schon vor dem Gespräch negativ aufzufallen, solltest du unbedingt pünktlich sein. Denn auch im späteren Arbeitsleben ist Pünktlichkeit unabdingbar, sowohl in der Firma als auch und vor allem im Umgang mit Kunden.

Der wichtigste Tipp ist allerdings: Bleib Du selbst!

Verwendung von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies setzen dürfen.

Ich stimme zu